+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.02.2012
    Beiträge
    2
    Morrie Chick hat sich bedankt: 0 Mal
    Morrie Chick wurde gedankt: 0 Mal für 0 Beiträge

    Affiliatemarketing ohne eigene Webseite

    Ja wie funktioniert das Ganze?
    Wem es zu viel Aufwand ist, sich bei jedem Netzwerk und Partnerprogramm anzumelden, der meldet sich einfach auf http://bee5.de an.
    Dort sind 3000 Partnershops bereits eingegliedert in das Konzept Affiliate-Marketing.
    Der Partner kann auch hier einige der Links für sich selbst nutzen, jedoch macht es durchaus Sinn, Links an Freunde und Bekannte weiter zu geben.
    Doch ich denke die Beste Lösung ist es, sich einen ich nenne es mal Kundenkreis aufzubauen.
    Mund zu Mund Propaganda ist auch heut zu Tage noch die Glaubwürdigste, wenn diese von einem bekannten Gesicht kommt.
    Also warum nicht nutzen, aufwendige Homepages sind hier nicht nötig.
    Jetzt kann man sich auf das wesentliche Konzentrieren und das sind in diesem Fall nicht unbedingt die Klicks, sondern einfach nur das eigene Umfeld.
    Es gibt sicher auch in Ihrem Umfeld den ein oder anderen, der etwas brauch von dem er keine Ahnung hat und sich meist im Geschäft durch jemanden beraten lässt.
    Dort setzt nun ihr Engagement an, treten sie hervor und sprechen Sie die Personen an, das können Arbeitskollegen, Freunde, Familie, Bekannte, Vereinsmitglieder usw. sein.
    Einfach die Ohren spitzen, sobald jemand erzählt er braucht das und das anbieten, bieten Sie sich an.
    Nun geht die Recherchearbeit los, doch vieles was einmal gut war ist auch beim 2ten mal noch gut Also aufheben^^
    Den link ab an den Freund oder einfach im Auftrag bestellen.
    Eine Gute Empfehlung reicht aus für den nächsten Auftrag

    http://bee5.de

    Viel Erfolg
    Geändert von Marion (11.02.2012 um 21:50 Uhr)

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von Marion
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    72
    Blog-Einträge
    5
    Marion hat sich bedankt: 0 Mal
    Marion wurde gedankt: 6 Mal für 5 Beiträge
    Hallo Morrie Chick ,

    herzlich willkommen im Forum!

    Halte dich bitte an unsere Community-Richtlinien, ich zitiere die entscheidenden beiden Sätze gern mal eben:

    Unsere Benutzer dürfen auf andere Seiten verweisen oder andere Projekte vorstellen und darüber diskutieren. Es ist unseren Benutzern nicht erlaubt, zu diesem Zweck Affiliate-Links einzustellen.
    Deswegen habe ich die RefLinks aus deinem Beitrag entfernt.

    Viele Grüße
    Marion
    Geändert von Marion (11.02.2012 um 21:57 Uhr)
    Der Unterschied zwischen dem richtigen und einem beinahe richtigen Wort ist derselbe wie zwischen dem Blitz und einem Glühwürmchen. Mark Twain









  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2012
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4
    koma1980 hat sich bedankt: 0 Mal
    koma1980 wurde gedankt: 0 Mal für 0 Beiträge
    Hi, bin auch neu hier und möchte mich gleich mal an der Diskussion beteiligen. Natürlich benötigt man nicht unbedingt eine eigene Homepage oder einen Blog aber einfacher macht es das ganze schon.

    Aus diesem Grund bietet

    http://zummba.net

    eine kostenlose Plattform/Community auf der man ohne Kenntnisse einen Blog erstellen kann und sich aktiv im Forum mit einbringt. Auf Zummba.net ist es erlaubt Affiliate-Links zu setzen.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    69
    Anti hat sich bedankt: 0 Mal
    Anti wurde gedankt: 1 Mal für 1 Beitrag
    Hallo!

    Ich bin eben mal auf deiner Seite gewesen und wüsste gern, an wen sich dein Angebot denn richtet - oder ich könnte auch fragen: Was hätte ich denn davon, wenn ich mich registrieren würde?

    Der erste Eindruck ist: Ganz schön viel los hier! Auch thematisch - wobei es zumindest im Forum offenbar hauptsächlich um Spiele geht?

    Was ich nicht ganz verstehe: Alles "drumrum", also wohl die Community-Software (?), ist englisch. Du sprichst deine User aber auf Deutsch an und auch innerhalb des Forums sind die "Themen" auf deutsch: "Wünsche und Fragen" zum Beispiel, oder "Neuigkeiten". Bei den Namen der Spiele fällt das natürlich nicht so auf ...

    Soll denn die Ausrichtung nun international sein oder auf den deutschen "Sprachraum" beschränkt? Ich meine, ich komme ja noch so einigermaßen klar mit den ganzen englischen Bezeichnungen, aber umgekehrt, für jemanden, der Englisch spricht, wäre das doch wohl schon schwieriger, oder?

    Naja, und dann noch mal so ganz vorsichtig gefragt: Warum machst du das mit den Pop-Ups? Gleich zwei nacheinander? Klar, es gibt Blocker, aber wenn man davon ausgeht, dass jeder die sowieso blockt, kann man sie auch gleich weglassen. Bringt das denn finanziell was bzw. ist es das wert, wenn vielleicht Leute deshalb gar nicht "richtig" auf deine Seite kommen? Mich hat's jedenfalls erst irritiert, dann genervt. Aber das könnte auch dran liegen, dass ich so altersmäßig nicht mehr unbedingt zu deiner Zielgruppe gehöre ...

    Das mit den Blogs kann man vermutlich erst sehen, wenn man sich registriert hat? Du hast geschrieben, man könnte bei dir
    ohne Kenntnisse einen Blog erstellen.
    Horrido!
    Anti

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2012
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4
    koma1980 hat sich bedankt: 0 Mal
    koma1980 wurde gedankt: 0 Mal für 0 Beiträge

    @Anti

    Hello, danke erst mal, dass du dir die Mühe gemacht hast, auf meine Seite zu kommen. Das mit der Sprache ist so ein Ding... mich stöhrt es weniger, wenn die Inhalte auf Deutsch, Englisch, Spanisch oder Französisch geschrieben werden, da ich grob alles so einigermaßen übersetzen kann. Natürlich ist es für andere Irreführend, aber auf größeren Plattformen, kommen einen auch Englische, Französische usw Einträge unter die Augen. Aus diesem Grund lassen sich ja Gruppen, Freundschaften usw erstellen, die jeder beitreten kann, wie er es für Notwendig hält.

    Das mit dem PopUp, liegt an dem Layer, der eingeblendet wird, ich habe den betreffenden Anbieter schon öfters angeschrieben, dass er den betreffenden Kunden (der Werbung gebucht hat) aus der Datenbank nimmt. Aber bis jetzt hatt er noch nicht darauf reagiert.

    Und ja, dass mit dem Blogs kann man erst nach einer Anmeldung sehen oder zumindest einen selber erstellen.

    MfG koma1980

Ähnliche Themen

  1. Domainname mit www oder ohne?
    Von Liila im Forum Internet Marketing Hauptforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 11:46
  2. Hilfe bei der ersten Webseite mit Wordpress
    Von Duschmops im Forum Wordpress
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 20:22
  3. Meine erste Webseite mit Wordpress?
    Von Udo im Forum Wordpress
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 11:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein